Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle über den Online-Shop getätigten Bestellungen und abgeschlossenen Verträge (nachfolgend „Bestellung“ genannt).

Mehra Solutions behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.

Preise

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MWST.). Massgebend ist der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung.

Bestellung

Die Darstellung der Ware im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern ein unverbindlicher Online-Katalog bzw. eine unverbindliche Aufforderung an die Kundschaft, die Ware im Online-Shop zu bestellen.

Eine Bestellung gilt als Angebot an Mehra Solutions zum Abschluss eines Vertrages. Nach Übermittlung der Bestellung erhält die Kundschaft automatisch eine Eingangsbestätigung (bzw. Bestellbestätigung), die dokumentiert, dass die Bestellung bei Mehra Solutions eingegangen ist.

Mehra Solutions ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere erfolgt keine Nachsendung der nicht lieferbaren Produkte.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt erst im Zeitpunkt der Versendung der Ware zustande.

Bezahlung

Als Zahlungsmittel werden Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express […]), TWINT, ApplePay und GooglePay akzeptiert. Eine Rechnungsstellung ist aus systemtechnischen Gründen derzeit nur in Ausnahmefällen und bei Grossbestellungen möglich.

Sollten bei Zahlung aufgrund von Rückerstattungen offene Forderungen seitens der Kundschaft entstehen, erfolgt die Rückzahlung innert 30 Tagen auf das beim Kauf verwendete Konto. Die Frist beginnt mit dem Empfang der Ware durch Mehra Solutions.

Lieferungen Innerhalb der Schweiz

Nach Zahlungseingang wird die bestellte Ware innerhalb von 3-5 Werktagen zur Sendung aufgegeben, sofern im Online-Shop keine davon abweichenden Lieferfristen aufgeführt werden.

Zeitliche Abweichungen sind möglich, insbesondere an Spitzentagen mit aussergewöhnlich hohem Liefervolumen, wobei jegliche Schadenersatzansprüche sowie weiteren Ansprüche der Kundschaft ausgeschlossen sind.

Im Zeitpunkt der Zustellung übernimmt die Kundschaft die Verantwortung für die gelieferte Ware, auch wenn diese nicht direkt von ihr in Empfang genommen wurde.

Die Lieferkosten sind abhängig vom Wert der bestellten Ware und vom Bestimmungsland. Es gelten die im Online-Shop kommunizierten Lieferkosten. Die Lieferkosten werden als zusätzliche Position im Warenkorb und auf der Rechnung aufgeführt.

Ab einem Warenwert von CHF 49.00 entfällt die Liefergebühr für den Standardversand. Expresslieferungen bleiben unverändert.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehung zwischen Mehra Solutions und der Kundschaft ist materielles Schweizer Recht, unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen sowie dem Wiener Kaufrecht, anwendbar.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit vorliegenden AGB ist Zürich.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschliesslich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.